Spende an das DRK

Im Rahmen des Helferfestes wurde dem DRK, Ortsverband Jossgrund/Mernes eine Spende von 700,00 Euro übergeben. Als Dank für die jährliche Unterstützung und Bereitschaftsdienste am Festival. Theresia Kleespies und Emil Gaul bedankten sich herzlich für diese großzügige Spende, die zur Anschaffung eines Defribilator für den Jossgrund genutzt werden soll.

Quickstockverein spendet an Kinderhospizdienst Main Kinzig Fulda

Jossgrund qv: Auch in diesem Jahr konnte der Quickstockverein aus dem Erlös des Festivals eine Spende an eine gemeinnützige Einrichtung übergeben. Petra Schreiber und Matthias Korn überreichten der Koordinatorin des Kinderhospizdienstes Main-Kinzig-Fulda, Frau Anita Richter die stattliche Summe von 2.150 Euro. Dieser Betrag wurde von der VR-Bank Main-Kinzig noch um 350 Euro aufgestockt, wofür sichWeiterlesen

Quickstockverein spendet an die DKMS

– Hauptspende des Festivals 2012 in Höhe von 2.500 € – Jossgrund: chr: Kürzlich trafen sich einige Mitglieder des Quickstockvereins Obendorf in der Pizzeria „Da Salva“ um die Hauptspende aus dem Erlös des Festivals 2012 zu überreichen. Die Hauptspende in Höhe von 2500 Euro geht in diesem Jahr an die Deutsche Knochenmarkspendedatei (DKMS) mit HauptsitzWeiterlesen

Spende an Jossatalschule

Zum 40-jährigen Jubiläum der Jossatal-Schule in Oberndorf am 17.06.2012 überraschte der Quickstockverein den Veranstalter mit einer spontanen Geldspende in Höhe von 750 Euro, die von zwei Vertretern des Vereins vor dem Theaterstück in der Turnhalle übergeben wurde. Die Spend soll, lt. der Schulleiterin, Frau Mehlhorn-Raddatz, im Bereich des musikalischen Unterrichtes zielgerichtet eingesetzt werden. Zum zweitenWeiterlesen

Spende an JSG Jossgrund 2011

Quickstockverein Oberndorf spendet Trainingsanzüge für die E-Jugend der JSG Jossgrund. Jahrgang E-Jugend 2000/2001 Betreuer JSG: Roland Sachs, Simon Desch, Tim Lingenfelder, Thomas Abersfelder und Trainer Gerald Geiger

Scheckübergabe: Spende an den Tatort-Verein

Die Wurstbraterei am Rheinufer ist Krimifans bestens bekannt. Denn dort legen die Kölner Tatort-Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) öfters eine Pause ein, essen eine Currywurst mit Pommes und sprechen über die aktuellen Fälle. An der bekannten Wurstbude, die normalerweise am Schokoladenmuseum steht und nur während der Dreharbeiten direkt am Rheinufer postiertWeiterlesen

Quickstock bei den Lebensläufen der Welthungerhilfe

Felix Unger und Jonas Birkler „erlaufen“ 570 € für das Projekt der Beruflichen Schulen Gelnhausen. Beim Schulfest der Beruflichen Schulen wurde am 29. Juni erstmals in Gelnhausen ein „Lebenslauf“ veranstaltet – dieser erfreute sich großer Begeisterung und erbrachte ca. 4.000 € für die Welthungerhilfe. Die sogenannten Lebensläufe wurden von der Welthungerhilfe in Zusammenarbeit mit demWeiterlesen

Helferfest 2007 und Spendenübergabe

Gutes Tun bei gutem Essen und Trinken – Quickstockverein feiert Helferfest und spendet an Pater Michel und Kinderhospitz Bärenherz. Jeweils 1.500 EUR konnte der Quickstockverein am 22. September 2007 im Rahmen des „traditionellen“ Helferfestes an die Vertreterinnen des Kinderhospitz Bärenherz sowie an Pater Michel aus Kamerun übergeben. Kein Weg war den Spendenempfängern an diesem wunderschönenWeiterlesen

Spendenübergabe an Pater Michel

Am 30.10. übergaben eine Delegation des Quickstockvereins (1. Vorsitzender Johann Röder, 2. Vorsitzende Petra Schreiber, Gerald Geiger und Lukas Bien) an Pater Michel einen Scheck über 400 EUR! Diese Spende wurde beim Quickstock Festival 2006 erwirtschaftet und Pater Michel freute sich über diese Unterstützung für sein Hilfsprojekt. Er nahm sich über eine Stunde Zeit undWeiterlesen